www.sulzbacherweb.de  


Hauptmenü
Home
Le Grau du Roi / Dossenheim
Ereignisse
Reiseberichte
Reisemobil + Technik
Yamaha Chappy
Changelog
Gästebuch
translate in english
traduit en francais
Login












Home arrow Reiseberichte arrow 2009 arrow Ostern am Vierwaldstättersee
Ostern am Vierwaldstättersee    [translate Translate to English traduit Translate to French ] Drucken
Ursprünglich wollten wir über Ostern an den Lago Maggiore fahren, doch ein Blick auf die Wetterkarte machte das zunichte.  Komisch, immer wenn wir an den Lago wollen oder fahren, ist dort eher schlechtes Wetter.

Auf der Suche nach Alternativen, nördlich der Alpen, bin ich auf den Vierwaldstättersee gestoßen und wir haben das angetestet.

Nach einem Blick auf die Karte, welcher Campingplatz wo liegt, kam nur noch der Platz in Merlischachen in die nähere Auswahl. Ein kleiner sauberer und gemütlicher Platz ohne viel Schnickschnack direkt am See und mit Blick auf den Rigi.

 

 

Bei dieser Gelegenheit, teste ich meinen neuen selbstgebauten 7 Kilo Mopedträger für die Anhängerkupplung ob er hält. (Er hat gehalten)
Auf dem Campingplatz am Vierwaldstaettersee zwischen Luzern und Küssnacht, in Merlischachen, suchen wir uns ein Plätzchen fast direkt am See.
Erster Wassertest--> buah ist das kalt, 8Grad wie wir erfahren.
Das Wetter ist perfekt!
Michaela, Ralf, Hiltrud, Judith und Luggi sind auch angekommen.
Wir öffnen ein "Fässli"
Die Kids spielen am Wasser
Erster Mopedausflug auf den Rigi zur Seebodenalp.
Ich nehme eine Tüte Schnee für die Kids mit ins Tal.
Die daraus einen kleinen Schneemann bauen.
Abendlicher Vollmondaufgang
Frühstück.

 

Heute ist Wandertag, ab auf den Rigi.

Mit dem Auto zur Seebodenalp als Startpunkt auf 1000 Meter
Auf diese Spitze wollen wir hoch.
Nach dem ersten Schneefeld wird schnell klar, das wird etwas mühsamer als geplant.
Aber das Ziel rückt näher.
Endlich Ankunft auf der Rigi Staffel, jetzt noch hoch zur Kulm, das ist der reinste Spaziergang auf dem gut ausgebauten Weg.
Daneben fährt die Zahnradbahn.
Endlich oben, ein traumhaftes Panorama bei strahlendem Sonnenschein und kaltem Wind.
Und wieder hinunter.
In der Holderenhütte machen wir eine Pause und es ist klar das wir noch mal auf die Hütte müssen um den Speck zu probieren.
Ausflug nach Luzern
Auf den Zeitturm der Stadtmauer
Vor dem Süßigkeitenladen.
Luggi gibt sich den See.
Am Hafen von Küssnacht
An der Hohlen Gasse.
Am Ende der Gasse
In Weggis am Hafen, kommt gerade der Raddampfer.
Zweiter Ausflug zur Holderenhütte
Speck mit Küssnachter Käse
Da heute "Austrinkede" ist, spielt hier oben Livemusik.
Über diesen Bach müssen wir drüber.
Kleine Mopedreparatur, die Berge sind wohl doch etwas anstrengend.
Die Kids basteln schwimmende Osterkörbchen.
Die Fliegenjäger.
Hiltrud und Luggi laden zur Spaghetti Carbonara ein.
Wir sitzen abends im Vorzelt, hier wird geheizt.
Auf dem Rückweg Richtung Inzlingen wo wir noch Fischs besuchen wollen, kurzer Stopp in Todtmoos zum Speck kaufen.
Das Wetter wird zunehmend schlechter.
Angelika und Klaus machen mit uns eine kleine Sightseeingtour durch das Dorf das als Stich in Schweizer Gebiet ragt.
Hier die grüne Grenze zur Schweiz.
Blick nach Basel.
Mitten im Wald eine "Grenzübergang für Fusswanderer" so etwas kennt man bei uns überhaupt nicht und hatte ich vorher noch nicht gesehen.
Alles in allem war es eine außergewöhnlich schöne Osterwoche.
 
< zurück
 
   
Links - erweiterte Suche - Kontakte - Sitemap - Impressum
© 2018 www.sulzbacherweb.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Diese Seite wurde in 0.005574 Sekunden generiert