www.sulzbacherweb.de  


Hauptmenü
Home
Le Grau du Roi / Dossenheim
Ereignisse
Reiseberichte
Reisemobil + Technik
Yamaha Chappy
Changelog
Gästebuch
translate in english
traduit en francais
Login












Home arrow Ereignisse arrow 2008 arrow Klausi Mausi wird 50
Klausi Mausi wird 50    [translate Translate to English traduit Translate to French ] Drucken
Unser Freund Klaus hat das biblische Alter von Fünfzig erreicht und das mit einem großen Fest in der Mühlbachhalle gefeiert.

Da er in verschiedenen Vereinen tätig ist und außerdem im Gemeinderat sitzt, war die Gästeliste lang und entsprechend viele Leute sind gekommen.

Da er nur einmal fünfzig wird, hat er nicht gekleckert und die T-Band engagiert, das Beste was wir hier in der Gegend zu bieten haben.

 

Vor dem Fest steht erst mal richtig Arbeit an, aus der sonst nüchternen Sporthalle soll ein gemütlicher Saal werden.

Aufbau am Freitag Abend um 20 Uhr, noch während die Tischtennisspieler ein Turnier bestreiten.

Wir verlegen jede Menge Kabel, stellen Tische und Stühle auf und montieren die Bühnenelemente.

 

Die Bar will auch montiert und die Gläser gespült werden.

So, erst mal fertig für heute.
Am Samstag Vormittag rückt das Deko Team an und kümmert sich um die Tischdekoration.
Die T-Band baut auf und checkt den Sound.

Die Halle verändert mit zunehmender Dunkelheit durch die angestrahlten Wände und aufgehängten Lichterketten ihren kalten Charakter.

Letzte Vorbereitungen im Foyer und in der Küche. Umur schmeißt vor der Halle schon mal den Dönergrill an.
   
Die ersten Gäste treffen ein und werden von Klaus begrüßt.
Das Dekoteam im Abendoutfit.
Die Sparsau zur Finanzierung des Festes und wenn noch etwas übrig bleibt für eine kleine Reise.
Ein paar Schnappschüsse in die Menge während des Essens.  
Eines von den Zapfteams
und das andere.
Das wichtigste Küchenteam während des Festet. Sie sorgen für den Abwasch und Gläsernachschub.
Die erste Einlage an diesem Abend, die HEXEN  
   
Immer wieder kommen noch neue Gäste und bringen Geschenke mit.

Es sollten an die 180 werden.

   
Die T-Band hat sich vor der Halle eine Minibar eingerichtet ;-)
Die Raucherecke.
Im Keller laufen die Vorbereitungen für die nächsten Einlagen. Kerstin und Lea bemalen die Männer die als Sackgesichter auftreten.

Die Rumbabomben werden ebenfalls vorbereitet.

Sibylle kündigt die Rumbabomben und die Sackgesichter an.
Die Menge grölt vor Spaß.

 

Ebenso bei den Sackgesichtern.

   
Die T-Band spielt zum Tanz.
   
Die Bar wird geöffnet.
Das Barteam
   
12 Uhr, alle singen Happy Birthday und stellen sich in die Gratulationsschlange, die nicht enden will.
Zum Schluss gratuliert die Band.
   
Markus gibt noch ein Ständchen auf dem Dudelsack.
   
Den Rest des Abends bzw. Morgens, verbringen wir mit tanzen.

 

Die T-Band läuft zur Höchstform auf.

Immer wieder toll denen zuzuhören.

Alle tanzen.
Suzan tanzt nicht, sie hat einen Zeh gebrochen.
Die Sau ist mittlerweile Fett und wird wohl den Tag nicht überleben.
Tolle Stimmung und das könnte noch eine Weile weitergehen, es ist allerdings mittlerweile nach 2 Uhr.
Das Naschbuffet.
Klaus wird noch mal auf die Bühne geholt.
Kurz nach Drei ist dann zappe, die T-Band hört leider auf zu spielen.
   
Der Spüldienst hat auch Feierabend.
Der Tag danach  
Harte Arbeit um das alles wieder in der Urzustand zu versetzen steht uns bevor.

Der Lkw holt die Pflanzen und mehrere Kofferraumladungen werden abtransportiert.

 

Aber es wird.

So sieht ein Fünfzigjähriger aus wenn er wenig geschlafen hat.

 

 

Das war ein tolles Fest!

 

 
< zurück   weiter >
 
   
Links - erweiterte Suche - Kontakte - Sitemap - Impressum
© 2018 www.sulzbacherweb.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Diese Seite wurde in 0.005447 Sekunden generiert