www.sulzbacherweb.de  


Hauptmenü
Home
Le Grau du Roi / Dossenheim
Ereignisse
Reiseberichte
Reisemobil + Technik
Yamaha Chappy
Changelog
Gästebuch
translate in english
traduit en francais
Login












Home arrow Reisemobil + Technik arrow Pössl 2WIN Kastenwagen
Pössl 2WIN Kastenwagen    [translate Translate to English traduit Translate to French ] Drucken

 

Unser neues Womo.             

 

Ein Pössl 2Win Modelljahr 2008 den wir gebraucht gekauft haben nachdem wir im Februar unser altes verkauft hatten und wir unter Entzug litten.

Und Nein, es ist kein Feuerwehrauto, auch wenn wir im Ort schon darauf angesprochen wurden, was  bei uns los war wegen der Feuerwehr die da stand Lachend

 

 

Ausgelegt ist das für 2 Personen wobei durch drehen des Fahrersitzes ein 3. Notbett mit 88*180cm gebaut werden kann. Eine Idee wie daraus 4 Betten werden, habe ich schon und die ersten Halterungen sind schon angebracht.

Ein Fahrradträger für 2 Fahrräder und eine nachträglich angebrachte Omnistore 6002 Markise waren im Lieferumfang. ( Leider nur die mit 3,50 Meter statt 3,70). Als Extras sind der Rückfahrwarner und das Winterpaket mit dem beheizten Abwassertank und den beheizten Rohren verbaut. Mehr habe ich noch nicht gefunden.

 

Hier ein paar Daten:

Das Fahrgestell ist ein Citroen Jumper mit dem 2,2Liter Common Rail Diesel. Der hat 88kw / 120PS und läuft laut Navi150. Die Reifen sind serienmäßig die Agilis 81 Allwetterreifen der Firma Michelin. Das Fahrzeug ist mit dem All-In Paket ausgestattet so das es den 125 Liter Tank, die beheizten und elektrisch verstellbaren Außenspiegel, die manuelle Klimaanlage und diverser Kleinkram besitzt.

    

Im Heck eine französisches Bett, in der Größe 135/145*198cm, das zu 2/3 auf die Seite geräumt werden kann, so das ein riesiger Kofferraum entsteht.

Davor ein kleiner Schrank mit untergebauten Absorberkühlschrank. Weiter vorne eine kleine Küche mit einer winzigen 2 Flammen Kochstelle, die von einer Glasplatte abgedeckt werden.

  

Das Bad ist mit einer abdeckbaren Duschtasse versehen und ist ausreichend groß.

 

Die Halbdinette im vorderen Bereich die durch drehen des Fahrer und Beifahrersitzes zu einer 4er Sitzgruppe erweitert werden kann.

Weitere Bilder folgen, wir haben das Ding ja erst 2 Wochen :-)

Das ich das Teil noch etwas veredeln werde versteht sich von selbst, weiter geht es auf der  Poessl 2Win Bastelseite.html

 

 

 

 

 

Nachtrag vom 21.01.2011:

Unser Pössl hat nach nur 33 683 Kilometer eine neuen Motor bekommen, Kolbenfresser an Zylinder 4. Stirnrunzelnd  Klar, der Motor ist ja auch eine gemeinsame Entwicklung von PSA und Ford, Franzose trifft Amerikaner, dazu wird er noch in England gebaut, dabei kann nur Schrott heraus kommen!

Wenn ich ihn nochmal kaufen müsste, ganz klar mit dem 3 Liter Motor, der ist vom IVECO.

 
< zurück   weiter >
 
   
Links - erweiterte Suche - Kontakte - Sitemap - Impressum
© 2018 www.sulzbacherweb.de
Joomla! is Free Software released under the GNU/GPL License.
Diese Seite wurde in 0.005213 Sekunden generiert